Blisse-Müller-News

Kirsten und Detlef unterwegs

Anreise

Nov. 022019

Alles lief wie geplant. Keine Probleme auf der Fahrt zum Berliner Hauptbahnhof. Der ICE nach Frankfurt fuhr pünktlich ab und kam nur ganz wenige Minuten verspätet an. Am Frankfurter Flughafen gab es einige organisatorische Problemchen mit dem Anstellen an der richtigen Schlange, ansonsten war alles recht entspannt und ruhig.
Auch der Flug war okay. Essen war gut und auch die Unterhaltung war vielseitiger, als ich es bisher erlebt habe. Bei den 311 Musikalben waren einige für mich dabei. Ich habe es nicht geschafft, die ausgesuchten alle zu hören.
Pünktlich 7:15 sind wir in Ho Chi Minh Stadt gelandet und waren schon vor 9 Uhr im Hotel. Allerdings konnten wir noch nicht einziehen, weil die Zimmer noch nicht fertig waren. So sind wir müde und verschwitzt zuerst in den Präsidentenpalast ( der heute Wiedervereinigungspalast heißt und ein Museum ist) und danach ins Kriegsmuseum gegangen. Das war ganz schön bedrückend für mich.

 undefined

Die Älteren unter uns erinnern sich vielleicht noch an diese Bilder. Ich bin ja froh, dass von unseren Spenden damals nicht nur Panzer, sondern auch Blutkonserven und Lebensmittel nach Vietnam geschickt wurden.

Die Stadt macht erstmal einen etwas zwiespältigen Eindruck auf mich. Einerseits ziemlich europäisch, manches aber auch recht chaotisch und nicht so ganz fertig.

 undefined

So wie dieser Verteiler-Mast. Da klatscht doch das Elektriker-Herz in die Hände.

Morgen gibt es mehr aus und über die Stadt, in der Hoffnung dass das W-LAN nicht wieder so zickig ist

Kommentare

Marcus 03 November, 2019Mit welcher Airline seid ihr geflogen?
Freak04 November, 2019Wir sind mit Vietnam Airlines, in einer Boeing 787 geflogen.

Neuer Kommentar

Atom

D. Blisse 2019